Wer koordiniert das Projekt?

Christina Runge und Doris Wieferich
Christina Runge und Doris Wieferich

Das Projekt wird koordiniert von der Leiterin des Fachdienstes für Gleichstellung, Integration und Prävention des Landkreises Diepholz, Frau Christina Runge, sowie der Leiterin der Einrichtungen des Vereins zum Schutz misshandelter Frauen und Kinder Landkreis Diepholz e.V., Frau Doris Wieferich.

 

Beide sind Ansprechpartnerinnen für alle Fragen des Projektes. Die Geschäftsstelle befindet sich beim Fachdienst für Gleichstellung, Integration und Prävention beim Landkreis Diepholz.

 

Kontakt:

Projekt Bürgermut

Niedersachsenstraße 2

49356 Diepholz

Tel.: (05441) 976-1077

E-Mail: buergermut@diepholz.de


Die Koordinierungsgruppe von "Prävention im Blick"
Die Koordinierungsgruppe von "Prävention im Blick"

In der Koordinierungsgruppe von "Prävention im Blick" werden weitere Planungen und Aufgaben des Projektes besprochen. Das Bild zeigt von links nach rechts: Doris Wieferich, Projektleitung Bürgermut; Detlef Klusmeyer, Fachdienst Jugend des Landkreises Diepholz; Jutta Stricker, Kriminalprävention der Polizeiinspektion Diepholz; Christina Runge, Projektleitung Bürgermut.

Von der Reaktion zur Aktion und Prävention

Landkreisweit:

  • Vernetzen & koordinieren
  • Aufklären, beraten & informieren
  • Entwicklung von Handlungskonzepten
  • Schaffung von Strukturen
  • Festigung und Erweiterung von Kooperationen
  • Einbindung der Öffentlichkeit

 

Mitwirkende:

  • Landkreis Diepholz
  • Polizeiinspektion
  • Verein zum Schutz misshandelter Frauen und Kinder
  • Landesschulbehörde
  • Bürgermeisterkonferenz
  • Amtsgerichte
  • Staatsanwaltschaft
  • Kirchen
  • Politik

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    u=19489 (Sonntag, 28 April 2013 18:34)

    This particular article was in fact just what I was looking for!