Wir laufen für Bürgermut!

Aktion des Bürgermut-Projektes am 18. Juni 2011 auf dem 13. Drebber-Lauf

Rene Scheibe vom Mobilen Beratungsteam und seine Freundin Kathrin Sämann starteten als Läufer für unser Projekt
Rene Scheibe vom Mobilen Beratungsteam und seine Freundin Kathrin Sämann starteten als Läufer für unser Projekt

Die ganze Gemeinde hatte sich auf diese Veranstaltung vorbereitet. Die Anwohner hatten Sitzplätze entlang der bunt geschmückten Laufstrecke aufgestellt, um die Läufer anzufeuern.

 

Der Drebber-Lauf ist eine attraktive und bekannte Kulturveranstaltung in der Samtgemeinde Barnstorf. Eine super Gelegenheit für uns, mit vielen ansässigen Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. In netter Atmosphäre und kulinarisch gut umsorgt auf dem Veranstaltungsgelände der Schule in Drebber haben wir unseren wöchentlichen Informationsstand eröffnet.

 

Ist Ihnen unser Projekt bekannt? Ich möchte Ihnen gerne darüber erzählen!

 

Das war die Ansprache der Teammitglieder Silvia Lücke, Christina Runge, Doris Wieferich und Andreas Storn an diesem Nachmittag. Neben viel Spaß wurden mit den Besuchern unzählige Gespräche und Interviews geführt, Standpunkte gegen Gewalt gesammelt und Materialien zum Projekt verteilt.

 

Der Info-Bulli tat sein Bestes. Er war mit dem Aufdruck der mittlerweile bekannten Mutbürger/innen ein gutes Aushängeschild für unser Projekt und Anlass für viele Gespräche.

Der Startschuss fiel um 16.00 Uhr

 

Rene Scheibe vom Mobilen Beratungsteam und seine Freundin Kathrin Sämann starteten als Läufer für unser Projekt und liefen in zwei Disziplinen für Zivilcourage.

 

Kathrin lief die Strecke von 9,4 km in 00:53:01 Minuten und machte für Bürgermut tut allen gut mit der Nummer 911 den 13. Platz. Rene war mit seiner Laufzeit im Halbmarathon sehr zufrieden. Er lief die Zeit 01:44:51 und besetzte den 7. Platz mit der Nummer 111 für Bürgermut tut allen gut im Halbmarathon. Beide Mitstreiter hatten viel Vergnügen beim Laufen und sind für uns eine super Zeit gelaufen.

 

Der Promilauf bescherte uns eine Überraschung

 

Eine kleine Überraschung für uns – und auch für sie selbst – war der Start von Christina Runge beim Prominentenlauf. Ohne Sportdress und Sportschuhe aber zusammen mit Ratsmitglied und Teammitglied von Bürgermut Dieter Lindenberg und vielen anderen Mutigen nahm sie die Herausforderung an. Sie lief in 04:02,3 Minuten den Promilauf von 800 Metern und besetzte den 15. Platz.

 

Wir finden euren sportlichen Einsatz für Bürgermut ganz große Klasse!

 

Wir bedanken uns beim Organisationsteam des Drebber-Laufes, dass wir mit unserem Projekt dabei sein konnten.

 

Weitere Informationen: www.drebber-marathon.de

Bilder vom Drebber-Lauf finden Sie hier

Kommentar schreiben

Kommentare: 0